Stadtverband Herford

Einstimmig votierten die Mitglieder des CDU – Stadtverbandes Herford für die Kandidatur von Klaus Oehler bei der Landtagswahl 2017.

 

Bayern oder doch Dortmund? Während über den Ausgang des Bundesliga-Spitzenspiels auf der Mitgliederversammlung der Herforder CDU überaus strittig und wild spekuliert wurde - gerade weil Bärbel Müller, die scheidende Vorsitzende bekennende FC Bayern-Anhängerin ist - war das Ergebnis der Wahlen und der damit verbundene Generationswechsel im Stadtverband schon lange vorher absehbar. Es gab nur zwei kleine Überraschungen im Jägerkrug.

 

Vier junge Männer aus Herford schließen sich der Terrororganisation IS (Islamischer Staat) an, gegen zehn Islamisten wird in Zusammenhang mit dem Angriff und der Bedrohung eines jesidischen Imbissbesitzers im August 2014 ermittelt. Was gegen Salafisten in Herford getan werden kann, versuchte die Herforder CDU jetzt bei einer Podiumsdiskussion im Schützenhof zu ergründen. 

 

In der Herforder CDU zeichnet sich ein Generationswechsel ab: Auf der Jahreshauptversammlung Ende April kandidiert der letztjährige Bürgermeisterkandidat Klaus Oehler nach NW-Informationen um den Vorsitz im Stadtverband.

 
 

Im Herforder CDU-Stadtverband wird am 28. April ein neuer Vorstand gewählt. Bärbel Müller (62) will nach zehn Jahren den Vorsitz abgeben. Prominenter Kandidat für die Nachfolge ist Rechtsanwalt Klaus Oehler. 

 

Salafisten in Herford? Was vielen kaum vorstellbar erschien, ist Realität. Wer diese Menschen aber sind und welche Ziele sie haben, wissen nur wenige. Um mehr Licht ins Dunkel zu bringen, hat die Herforder CDU am Dienstag eine Diskussion mit zwei Kennern der »Szene« veranstaltet. 

 

Architekt und Investor präsentierten aktualisierte Pläne im Rat: "Überzeugender städtebaulicher Entwurf"

 
Michel Houellebecqs Roman erschien in Frankreich am Tage der Attentate von Paris. Inhalt: ein scheinbar gemäßigt-islamischer Staatspräsident baut das Land nach seinen Vorstellungen um.
Die Debatte in den Feuilletons läuft. Für Buchhändler Dirk Strehl Anlass, die Diskussion um die Meinungsfreiheit auch in Herford anzuregen. Einen ganzen Tag lang lesen Herforder aus dem Roman vor, mit Bäbel Müller und Andreas Gorsler ist auch die CDU Herford dabei.
 

Bürgermeister Kähler strebt politischen Konsens zur Unterbringung von Asylbewerbern an

 
Politischer Druck nimmt zu / Bürgermeister Tim Kähler lässt verschiedene Lösungen prüfen
 
 
 

Nächste Termine

Weitere Termine