Erreichbarkeit der Kreisgeschäftsstelle im Teil Lockdown

Auch in Zeiten des Teil Lockdowns ist die Kreisgeschäftstelle der CDU für Sie tätig. Zum Teil kümmern wir uns, wie im März und April aus dem Homeoffice oder aus unserem Büro in der Berliner Str. 10 in Herford um ihre Anliegen.

Sollten Sie uns zu den gewohnten Bürozeiten  einmal telefonisch nicht über die gewohnte Einwahl 05221 / 16640 erreichen, können Sie gern auch die 0172 / 5860230 wählen. Per Mail sind wir unter info@cdu-herford.de immer für Sie ansprechbar.

Maßnahmen gegen die Corona-Krise

Die Bewältigung der Pandemie bedeutet einen historischen Kraftakt für die Bevölkerung und Wirtschaft. Bundesregierung und Parlament haben mehrere milliardenschwere Maßnahmenpakete beschlossen, um der Krise effizient, pragmatisch und schnellstmöglich entgegenzutreten. Der Unionsfraktion ist wichtig, dass das wirtschaftliche Leben und der Zusammenhalt der Gesellschaft erhalten bleiben.
Stand: 18. November 2020

Dorothee Schuster wird zur zweiten Landratsstellvertreterin gewählt

Am 06. November wurde in der Sitzung des Kreistags Landrat Jürgen Müller (SPD) vom Altersvorsitzenden Friedel Böhse vereidigt und in sein neues Amt eingeführt. In der Kreistagssitzung, die unter strengen Corona-Auflagen stattfand, erklärte Landrat Jürgen Müller in einer kurzen Ansprache die neue Wahlperiode als eröffnet.

René Siekmann übernimmt den CDU-Fraktionsvorsitz

Der 38-Jährige wurde einstimmig gewählt und setzt im Rat auf konstruktive Zusammenarbeit mit anderen Fraktionen.

In ihrer konstituierenden Sitzung hat die Engeraner CDU-Fraktion einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig sprachen sich die Christdemokraten für den 38-jährigen René Siekmann aus. Er tritt die Nachfolge von Stefan Böske an, der den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden übernimmt.

 

Wir stehen #AnEurerSeite

Unsere Einsatzkräfte – allen voran die Polizei – aber auch Sanitäter und Feuerwehr riskieren täglich alles für uns. Wo aber sind wir, wenn ihre persönliche Sicherheit immer öfter auf dem Spiel steht? Wollen wir es zulassen, dass eine tragende Säule unseres Rechtsstaates einfach so bedroht wird? Denn immer mehr schweren tätlichen Übergriffen oder auch nur Respektlosigkeiten dürfen wir nicht tatenlos zusehen.

Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit

Zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit durften wir in den Zeitzeugen Hartmut Richter in Herford begrüßen. Eindrucksvoll berichtete er von der Unterdrückung durch das SED Regime.

Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit

Mit Hartmut Richter als Gastredner

Wir freuen uns Hartmut Richter, als Gastredner am 03.10.2020 um 11:00 Uhr, im Schützenhof in Herford begrüßen zu dürfen. Richter, der das SED-Regime ablehnte, versucht als 18-Jähriger über die tschechisch-österreichische Grenze in den Westen zu gelangen.

Bürgerfragestunde

„Auf ein Wort mit Martin Schuster und dem Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen“

Zu einer Bürgerfragestunde in Bünde zu den Themen Wirtschaft – Schule – Sicherheit, gemeinsam mit dem Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Josef Hovenjürgen, MdL, und unserem Bürgermeisterkandidaten Martin Schuster laden wir herzlich ein.

Mittwoch, 23. September 2020
von 15:00 Uhr-17:00 Uhr
Steinmeisterpark, Bünde

Stichwahl in Enger!

Wir stehen für Aufbruch und Erneuerung!

Mit der Kommunalwahl am 13. September hat sich der Stadtrat in Enger neu aufgestellt. Die CDU als nun stärkste Fraktion hat von Ihnen den Auftrag bekommen, die versprochenen Änderungen in die Tat umzusetzen.

Danke!

„Herzlichen Dank an die vielen tollen Menschen, die mich in den letzten Wochen und Monaten so super unterstützt haben und vielen Dank an alle Wählerinnen und Wähler, die mir Ihr Vertrauen geschenkt haben.

Gratulation an Tim Kähler

Es hat leider nicht gereicht und ich gratuliere Tim Kähler zur Wiederwahl als Bürgermeister!
Wer bei sieben Kandidatinnen und Kandidaten im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erreicht, hat es verdient Bürgermeister dieser Stadt zu sein!

Ein großartiges Ergebnis für Enger!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Die CDU Enger hat bei der Ratswahl am 13.9.2020 hervorragend abgeschnitten. Mit insgesamt zwölf Sitzen haben wir es geschafft, zur stärksten Fraktion im Engeraner Rat zu werden. Die hohe Qualität der Fraktion wird nicht zuletzt dadurch dokumentiert, dass es uns gelungen ist, insgesamt zehn von siebzehn Wahlkreisen direkt zu gewinnen. Damit ist die Vormachtstellung der SPD zunächst gebrochen und die stärkste Fraktion im Rat stellt endlich wieder die CDU.

Was bedeutet Ehrenamt?

Und wie wichtig ist Ehrenamt für die Gesellschaft?

Mit Ministerin Ina Scharrenbach haben wir gestern Abend in Löhne gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten für Löhne, Borzoo Aafsahr und Rüdiger Meier, Bürgermeister in Kirchlengern über diese Frage gesprochen.

CO2-Bindung für den Klimaschutz, Projekt Tiny Forest

CDU-Kreistagsfraktion lädt zu digitaler Informationsveranstaltung ein

Kreis Herford. In den vergangenen Monaten bestimmte die Corona-Pandemie sowohl das Leben als auch die Berichterstattung. „Themen, wie der fortschreitende Klimawandel sind dadurch aber nicht erledigt“, mahnte CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Michael Schönbeck. Für die CDU, zu deren Kernthemen die Bewahrung der Schöpfung gehört, hat beispielsweise der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet wiederholt deutlich gemacht, dass neben der CO2-Einsparung auch die CO2-Bindung von zentraler Bedeutung seien.

Grundschulstandorte im ländlichen Raum erhalten

Bürgermeisterkandidat Lars Hartwig im Austausch mit der Landespolitik

Spenge. „Kurze Beine, kurze Wege“, unter dieses Motto stellt die CDU Spenge seit langem ihre Zielsetzung für die Entwicklung der Spenger Grundschulstandorte. „Überlegungen wie einen einzigen zentralen Grundschulstandort in unserer Stadt, lehnen wir ab“, begründet Stadtverbandsvorsitzender Michael Schönbeck dieses Motto.

Mehr Sicherheit für Jugendliche im Kreis Herford

Landratskandidatin Dorothee Schuster präsentiert Fifty-Fifty-Taxi

Kreis Herford. Auch wenn in der aktuellen Corona-Situation noch nicht an ein typisches Nachtleben gedacht werden kann, präsentiert die Landratskandidatin der CDU, Dorothee Schuster, gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, Michael Schönbeck und Noel Schuppenat von der Jungen Union ein Konzept für mehr Sicherheit im ländlichen Raum. „Wir schauen hier ein Stück weit in die Zukunft, aber nach vorne schauen ist ebenso wichtig, wie die Bewältigung der aktuellen Lage.“, begründete Schuster ihre Initiative.