Tim Ostermann tritt für die CDU an

Über 97 Prozent Zustimmung

Dr. Tim Ostermann (37) aus Löhne will bei der Bundestagswahl 2017 den Wahlkreis Herford-Minden-Lübbecke II (133) direkt holen. Das hat er gestern vor seiner Wahl zum Kandidaten für die CDU erklärt. Gebildet wird der Wahlkreis aus den Städten und Gemeinden im Kreis Herford sowie der Stadt Bad Oeynhausen. Beim Wahlgang 2013 war er knapp SPD-Bewerber Stefan Schwartze unterlegen. Nur gut 750 Stimmen trennten die beiden Politiker. Über die Landesliste war Rechtsanwalt Tim Ostermann dann doch
in den Bundestag eingezogen. Gegenüber der Wahl 2009 hatte er als Kandidat den Stimmanteil für die CDU 2013 um 3,2 Prozent verbessert. Ostermann möchte seine Arbeit im Innenausschuss des Bundestages fortsetzen. Sein Ziel ist, »dass wir in der Flüchtlingsfrage der Situation Herr werden und es schaffen, wie die Kanzlerin erklärt hat. Wichtig ist, dass die Integration gelingt.« Zu lösen seien vor allem Probleme »bei der Abschiebung der Menschen, die nicht bei uns bleiben dürfen.« Er verweist darauf, dass die Flüchtlingszahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken seien.

CDU Vlotho: Faszination der Unterwelt

Kinder werden zu Hobby-Paläontologen

Im Rahmen der Ferienspiele hat die Vlothoer CDU ins Besucherbergwerk Kleinenbremen eingeladen. Zunächst fuhr die Gruppe in das Bergwerk ein. Unter Tage erzählte ein  Bergmann  von der Geschichte des Erzbergbaues im Wesergebirge. Mit der Grubenbahn ging es tiefer in den Berg. Faszinierende Gewölbe und der See unter Wasser begeisterten die jungen Teilnehmer. Schnell entstand ein Eindruck von der harten Arbeit im Erzbergbau. Anschaulich wurde die Bergbautechnik erklärt.

Erdbeerfest der Senioren Union Kirchlengern

Kirchlengern. Einen harmonischen Halbjahres Abschluß feierten die Mitglieder und Freunde der CDU Senioren-Union Kirchlengern bei ihrem traditionellen Erdbeerfest. Bei herrlichem Wetter waren 35 Personen der Einladung des Vorstandes zum Feuer wehrmuseum in Kirchlengern gefolgt. Auch Bürgermeister Rüdiger Meier und der Vorsitzende des CDU Gemeindeverbandes Manfred Wauschkuhn waren unter den Gästen. Von der Senioren-Union Bünde war die Vorsitzende Gunthild Stuke mit ihrem Mann Karlfried zu Besuch. Bärbel Kleemeier mit ihrem Team hatte für ausreichend leckeren Erdbeerkuchen und Kaffee gesorgt.

CDU Kirchlengern: Mitgliederehrung

Kirchlengern. Im Rahmen eines Mitgliedertages fanden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften innerhalb der CDU Kirchlengern statt. Die Ehrungen wurde durch den CDU- Gemeindeverbandsvorsitzenden Manfred Wauschkuhn, den Kreisvorsitzenden MdB Dr. Tim Ostermann, sowie Bürgermeister Rüdiger Meier  vorgenommen.  Dem regnerischen Wetter zum Trotz fanden zahlreiche Mitglieder den Weg auf das Gelände der Fa.Obernolte im Kirchlengern, um den Ehrungen beizuwohnen. 

CDU Kirchlengern: Haus der offenen Jugendarbeit

CDU informiert sich über den Sachstand der offenen Jugendarbeit in Kirchlengern

Kirchlengern. Der zuständige Fachausschuss hat im September 2014 mehrheitlich beschlossen, dass das Wohngebäude auf dem Gelände der Erich Kästner – Gesamtschule In der Mark umgebaut und künftig für die offene Jugendarbeit in Kirchlengern genutzt werden soll. Die Ratsfraktion der CDU Kirchlengern informierte sich nun bei Bürgermeister Rüdiger Meier, sowie Fachbereichsleiter Michael Höke über den aktuellen Sachstand.

Oehler und Bobka bei der NRW-Wahl

Klaus Oehler (46) aus Herford und Christian Bobka (49) aus Kirchlengern treten für die CDU bei den Landtagswahlen im nächsten Jahr an. Die CDU hat gestern Abend bei der Aufstellungsversammlung in Enger die beiden Kandidaten gewählt.

Während Oehler für den Wahlkreis 90 der einzige Kandidat war, setzte sich Bobka für den Wahlkreis 91 gegen die weiteren Bewerber Uwe Werner (56) aus Vlotho und Adnan Khalaf (26) aus Bad Oeynhausen durch.

Frauen Union Herford: Erben und Vererben

„Seit 2009 gibt es ein neues Erbschaftssteuergesetz, welches 2014 auch wieder vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe wegen Privilegierung des Betriebsvermögens teilweise für verfassungswidrig geklärt wurde“, berichtete Berit Tilker zum Thema Erben und Vererben vor der Frauen Union der CDU Herford.

CDU Vlotho Einladung zum Spargelessen

Einstandsbesuch im Burgrestaurant

Die CDU Vlotho lädt am kommenden Dienstag, 7. Juni  ab 19.00 Uhr erstmals zu einem Spargelessen ins Burgrestaurant ein. Nach der Neueröffnung an Ostern möchten die die heimischen Christdemokraten ihren Einstandsbesuch auf der Burg gemeinsam mit Mitgliedern und Freunden in geselliger Atmosphäre verbringen. Auch Klaus Oehler, Stadtverbandsvorsitzender  der CDU Herford und Vlothos Stadtverbandsvorsitzender Uwe Werner werden dabei sein und sich jeweils den Gästen vorstellen. Beide bewerben sich um die Landtagskandidatur im Wahlkreis Herford I. Wer an dem Spargelessen teilnehmen möchte, kann sich unter 0163/3212060 oder cdu@uwe-werner.com anmelden.

 

Senioren-Union bittet um Unterstützung zur besseren Vertretung der Interessen von Senioren und Menschen mit Behinderungen

„Im Kreis Herford gibt es in einigen Städten und Gemeinden noch keinen Senioren- und/oder Behindertenbeirat. Deshalb haben wir die Stadt- und Gemeindeverbandsvorsitzenden der CDU gebeten, die Einrichtung eines Senioren- und Behindertenrates in ihren Fraktionen zu diskutieren“, so die stellv. Bezirksvorsitzende der Senioren-Union (SU), Gunthild Kötter.

CDU Kirchlengern: Detlef Kaase erhält das Bundesverdienstkreuz

Kirchlengern. Der Kirchlengerner CDU-Fraktionsvorsitzende Detlef Kaase hat das Bundesverdienstkreuz erhalten. Er ist seit 1974 Mitglied der CDU und seit 27 Jahren im Rat der Gemeinde Kirchlengern vertreten. Das Verdienstkreuz „Am Bande“ erhielt der Kommunalpolitiker für seine überaus zahlreichen ehrenamtlichen Engagements innerhalb und außerhalb Kirchlengerns. Landrat Jürgen Müller fragte während seiner Laudatio: „Hat Ihr Tag, Herr Kaase, mehr als 24 Stunden?“

Bürgermeister Rüdiger Meier bezeichnete die Auszeichnung für den langjährigen Weggefährten als „Baustein des Lebens“.

Zu den Gratulanten des neuen Verdienstkreuzträgers gehörten auch Kirchlengerns CDU-Mitglieder Heiko Eikötter, Karin Schlüter und Horst Hartmann. Sie hatten ihre Auszeichnungen zur Feier des Tages mitgebracht.

CDU Vlotho: Gefahren durch Umleitungsverkehr in Exter

CDU-Fraktion fordert sichere Verkehrsführung

Im Zuge der Straßenbaumaßnahme L773/Knickstraße fordert die CDU-Ratsfraktion Vlotho die Verkehrssicherheit auf den Umleitungsstrecken zu verstärken. Auch wenn die offizielle Umleitung über Vlotho und Bad Oeynhausen führt, um den Verkehr zwischen den Autobahnen 2 und 30 zu lenken, wird hauptsächlich die Dornberger Heide, aber auch der Mowenbusch, die Alte Landstraße/Wittekindstraße und die Solterbergstraße als „Abkürzung“ von vielen LKW- und Autofahrern genutzt.

105. Kreisparteitag des CDU-Kreisverbandes Herford sowie Versammlungen zur Aufstellung der Landtagskandidaten

Am Mittwoch, dem 15.06.2016, findet um 18:30 Uhr im Schulzentrum Enger, Ringstraße 75, 32130 Enger, der 105. Kreisparteitag des CDU-Kreisverbandes Herford statt. Auf der Tagesordnung stehen Satzungsänderungen und die Wahl von Vertretern für die Versammlungen der CDU Nordrhein-Westfalen zur Aufstellung der Listen für die Landtagswahl und die Bundestagswahl. Außerdem ist der Landesvorsitzende Armin Laschet MdL zu Gast.

Im Anschluss an den Kreisparteitag werden an dem Abend die Landtagskandidaten für die Wahlkreise 90 (Herford I - Minden-Lübbecke III) und 91 (Herford II - Minden-Lübbecke IV) gewählt. Hierbei sind zusätzlich auch die CDU-Mitglieder aus Bad Oeynhausen wahlberechtigt.

CDU Enger: Informationsabend zum Thema Flüchtlinge

Dr. Tim Ostermann MdB informiert über die derzeitige Situation

Kein Thema bewegt die Menschen in Deutschland aktuell so sehr wie die Situation von Flüchtlingen und Migranten in und nach Deutschland. Wir als Politiker vor Ort sind gefordert, ein Forum zu bieten, auf dem ein offener Austausch zu diesem brisanten Thema möglich ist.

Der Stadtverband und die Ratsfraktion der CDU Enger laden daher alle Interessierten zu einem Informations- und Diskussionsabend am 23. März 2016 um 19 Uhr in die Gaststätte „Drei-Kronen-Cassing“, Bünder Straße 2, 32130 Enger, ein.

Als Gastredner konnten wir Dr. Tim Ostermann MdB gewinnen. Als Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Innenausschusses des Deutschen Bundestages wird er uns aus erster Hand über die Situation informieren und anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Auch auf die Situation in Enger werden wir eingehen.

Alle Mitglieder und Freunde der CDU und alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, diesen Abend mitzugestalten.

Pickertessen der CDU Löhne-Ort

Geselliger Abend bei Schewe

Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder und Freunde der CDU-Ortsunion Löhne-Ort zum traditionellen Pickeretessen im Restaurant Schewe. Neben den Vorstandsmitgliedern aus Löhne-Ort konnten sich die Organisatoren über zahlreiche Gäste der anderen Löhner Ortsunionen sowie aus verschiedenen Stadt- und Gemeindeverbänden des Kreises Herford freuen.

CDU- Kirchlengern: Tempolimit am Einkaufszentrum Elsepark

CDU Kirchlengern möchte Geschwindigkeit anpassen

Kirchlengern. Seit einigen Tagen ist auf der Straße Im Obrock der neue Zebrastreifen angebracht. Er soll eine gefahrlosere Überquerung der Straße zum Einkaufszentrum Elsepark ermöglichen. Allerdings wird schon nach kurzer Zeit deutlich, dass dies nicht immer möglich ist. Als Grund wurden die von den Pkw gefahrenen Geschwindigkeiten in diesem Bereich ausgemacht.  

CDU- Kirchlengern: Besichtigung Interkommunales Gewerbe- und Industriegebiet Oberbehme

Kirchlengern. Bei ihrem letzten Treffen wurde durch den CDU- Gemeindeverband Kirchlengern das Interkommunales Gewerbe- und Industriegebiet Oberbehme (IKO) besucht. Auf dem ca. insgesamt 35 ha großen Areal der Kommunen Kirchlengern und Hiddenhausen haben sich mittlerweile zahlreiche Betriebe auch aus der heimischen Region niedergelassen. Weitere Firmen, deren Hauptsitz in der Vergangenheit in anderen Gebieten lag, haben sich hier neu angesiedelt. Die Gemeinden Kirchlengern und Hiddenhausen sind traditionelle Standorte des produzierenden Gewerbes und Sitz bundesweit bekannter Unternehmen und Markenprodukte.

CDU Enger: CDU besucht Partnerstadt Lichtenstein

„Wir kommen wieder und das aus Überzeugung!“, so fasste Henning Singerhoff seine Eindrücke zusammen. Eine fünfköpfige Gruppe der CDU-Ratsfraktion in Enger hat der sächsischen Kleinstadt Lichtenstein, der Partnerstadt von Enger, einen Besuch abgestattet. Die Beigeordnete der Stadt Lichtenstein und Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Lichtenstein empfing die Gruppe und präsentierte ihre Heimatstadt auf eindrucksvolle Weise. Stadtrundgang, Besichtigung der Schulen, Besuch der modernen Sportanlagen, des Feuerwehrgerätehauses und des Rathauses war der offizielle  Teil des Programms.

CDU Vlotho: Fünf neue Mitglieder in der CDU-Fraktion

Haushaltssitzung im Hotel-Restaurant Grotegut

Die Vlothoer CDU-Fraktion hat fünf neue Mitglieder. Sie wurden im Rahmen der diesjährigen Haushaltssitzung im Hotel-Restaurant Grotegut am Wochenende offiziell in die Fraktion aufgenommen. Bereits in der Weihnachtssitzung am 18. Dezember ist dem Rat mitgeteilt worden, dass sich die CDU-Fraktion vergrößern wird. „Es freut mich sehr, dass wir drei Frauen und zwei Männer für die Arbeit unserer Fraktion gewinnen konnten. Alle fünf haben sich in den vergangenen Wochen bereits aktiv in die Fraktionsarbeit eingebracht“, sagt Fraktionsvorsitzende Julia Stute.

Historischer Tag in Herford

Vor 70 Jahren: CDU wählt Konrad Adenauer zum Vorsitzenden

Im Herforder Rathaus ist vor 70 Jahren Geschichte geschrieben worden. Um für die britische Besatzungszone einen gemeinsamen Parteiausschuss zu gründen, waren 26 CDU-Delegierte angereist. Unter den Teilnehmern befand sich auch der spätere Bundeskanzler Konrad Adenauer. Zu dem Zeitpunkt hatte er in der Partei keine offizielle Funktion – bis Ende 1945 hatten ihm die Briten jegliche politische Betätigung untersagt.